Mit Cowboyhut und guter Laune

11. November 2019 0 Von Anneli

Mitte September war es wieder soweit – das alljährliche Westerntreffen stand zum 12. Mal auf dem Schießstand an. Für ein Wochenende übernahmen die Freunde des Western und der damit verbundenen Traditionen den Schießstand. Von Freitagabend bis Sonntagmittag verwandelt sich der Schießstand in Saloon und Westernstube sowie Lagefeuer und Schießstanddekoration in Westernatmosphäre.

Am Samstag haben sich die Teilnehmer dann im traditionellen Schießwettkampf gemessen. Neben den klassischen Disziplinen mit Pistole und Gewehr, stehen auch eher ungewöhnliche Disziplinen wie Baumstammweitwurf oder Messerwerfen auf dem Programm.

Begleitet wird das Westerntreffen von guter Musik, teilweise live vorgetragen sowie typischen Speisen und Getränken. Ein großer Dank gilt an dieser Stelle allen freiwilligen Helfern, die dazu beigetragen haben, dass das Westerntreffen für alle Teilnehmer ein voller Erfolg und ein aufregendes Wochenende gewesen ist.

Das Westerntreffen ist eine vereinsinterne Veranstaltung, zu der nur geladenen Gäste anwesend sind. Gute Stimmung, nette Gespräche und eine tolle Atmosphäre prägen das Wochenende und so ist es kein Wunder, dass die Teilnehmer in diesem Jahr sich bereits auf das kommende Jahr freuen, wenn der Marienberger Schützenverein wieder zum Westerntreffen einlädt.